Kunden mit schönem Webdesign gewinnen

Ein Besuch auf einer Internetseite ist wie das Blättern in einem Katalog. Es sind schöne Bilder zu sehen und im Text sind die nötigen Informationen. Ein gutes Webdesign kann mit dem Design von solche Katalogen vergleichen. Es werden Informationen zu den Produkten angeboten, die man schnell und unkompliziert finden kann. Mit wenigen Klicks erhält man das, was man möchte.

Ein potentieller Kunde nutzt die Suchmaschinen des Internets, um ein Produkt günstig zu bekommen. Als Betreiber einer Webseite mit Onlineshop hat man verschiedene Möglichkeiten, seine Webseite in die vorderen Platzierungen der Suchergebnisse zu bekommen. Eine Möglichkeit wäre, auf diesen Suchmaschinen seine Webseite zu bewerben. Man kann auch durch sogenannten “suchmaschinenoptimierten Text” ein hohes Ranking erhalten, was einen Platz auf den vorderen Seiten ermöglicht.

Ist der Kunde auf der Webseite, ist es wichtig, dass er schnell findet, was er sucht. Ein ansprechendes Webdesign hilft dem Kunden bei der Suche nach dem Produkt. Auch eine ansprechende Optik ist genauso wichtig wie Preise, Aussehen und Funktionen der Produkte. Ein gutes und schönes Webdesign erfüllt diese Kriterien.

Ein gutes Webdesign muss funktional sein, aber auch optisch so gestaltet, dass es nicht langweilig wirkt. Stimmt die Funktionalität nicht, verlässt der Kunde die Seite. Ist die Optik unpassend, kann er sich nicht vorstellen, etwas Passendes zu finden. Die Bilder sollten deutlich das Produkt zeigen, am besten ein kleines Bild, welches sich vergrößern lässt, damit die Details gut sichtbar sind, aber bei zu vielen Bildern verliert man die Orientierung. Die Text sollten gut lesbar sein, in Größe und Farbe.